Zusätzliche Fachgebiete

Neben dem Erhalt der Gesundheit und Verbesserung der Lebensqualität  stellt auch die Behandlung von Akuterkrankungen, Notfällen und chronischen sowie unheilbaren Erkrankungen den wesentlichen Teil der alltäglichen Betreuung dar.

 Leistungen im Überblick

Notfallmedizin

Wir sind besonders qualifiziert in der Fürsorge für Patienten in akut lebensbedrohlichen Zuständen z.B. durch Herzkreislaufstörungen, Unfälle oder schweren Infektionen.

Palliativmedizin

Hier geht es darum, nicht das Leben mit Tagen zu füllen, sondern die Tage mit Leben. Dr. med. Sören Sitter hat eine spezielle Weiterbildung im Bereich Palliativmedizin und in der Betreuung von Angehörigen sowie Patienten in der letzten Lebensphase.

Homöopathie

Die reine, ärztliche Wissenschaft an Hand von Beobachtung des Patienten und Erfahrung des Behandlers.

Notfallmedizin

Dr. med. Sören W. Sitter war bereits in sämtlichen Bereichen der Rettungskette tätig: als Hausarzt, Notarzt für Prähospitaltransporte, Interhospitaltransporte, Intensivtransporte, in einer zentrale Notaufnahme (die als einer der ersten in Deutschland interdisziplinär arbeitete), auf einer Normalstation, intermediate care (IMC), internistischen Intensivstation (intensive care unit, ICU), spezialisiert auf Pandemiemanagement (2009 während der Neuen Grippe, Influenza-A/H1N1) und Intoxikationen, dabei auch als Betreuer des Giftnotrufs für Süddeutschland.

Von dem versierten Verständnis der Therapie auch schwerster Erkrankungen, sowohl vor dem als auch während eines Krankenhausaufenthalts mit ggf. umfangreicher invasiver Intensivtherapie auch älterer Menschen, profitieren nun seine Patienten.

Palliativmedizin

(von pallium lat. Mantel, Umhüllung)

Das Mindern belastender Symptome und Abbau von Ängsten der Betroffenen und Angehörigen ist das oberste Ziel. In gewohnter Umgebung können viele Sterbende durch Menschen betreut werden, denen Sie seit langem vertrauen. Patientennah und selbstbestimmt. Dazu gehört insbesondere das Team der Hausarztpraxis.

Viele Informationen auf dieser Seite rühren von den Erfahrungen von Dr. med. Sören Werner Sitter, die er mit seinen Patienten, ihren Angehörigen und Pflegepersonal (früher stationär auf Intensiv- und Überwachungsstationen, in den letzten 10 Jahren zudem mit Pflegediensten, Pflegeheimen, Hospizstationen oder in Zusammenarbeit mit anderen Palliativeinrichtungen wie der SAPV) machen durfte.

Homöopathie

Die Grundlage der Homöopathie ist „Beobachten, Nachdenken und Erfahrung“, also klinische Beobachtungen und Erfahrungen ohne weltanschauliche und spekulative Elemente. Wie die moderne Medizin kommt sie nicht allein mit der Kenntnis der theoretischen oder epidemiologischen Grundlagen aus, sondern erst die Miteinbeziehung individueller Patientenmerkmale ("hermeneutisches Fallverständnis") sowie der Expertise des Behandlers führt zum optimalen Behandlungsergebnis. Somit hat die Homöopathie in Ergänzung zu schulmedizinischen Ansätzen einen festen Platz in unserer wissenschaftlich orientierten Universitätslehrpraxis.